Vereinbaren Sie einen Termin unter 0800/400172151
  • "Ausgewogenheit in Verdauung und Stoffwechsel
    Ausgewogene Funktion und Struktur der Gewebe
    Ausgewogenheit der Ausscheidungen
    Ausgewogenheit der Sinnesfunktionen
    Strahlende Psyche, Zufriedenheit im Selbst, das wird Gesundheit genannt.“

    aus einer ayurvedischen Textsammlung, der Sushruta Samhita
  • ॐ भूर्भुवः स्वः
    । तत्सवितुर्वरेण्यं
    । भर्गो देवस्य धीमहि ।
    धियो यो नः प्रचोदयात् ॥

 

INTEGRATIVE MEDIZIN, AYURVEDA UND DETOX IN WIEN, WIENER NEUSTADT, BADEN UND EISENSTADT

Ich bin Allgemeinmedizinerin und befasse mich mit der integrativen Medizin. 

Sie ist ein Bindeglied zwischen der Schulmedizin und der Komplementärmedizin.

Mein Zugang zur Naturmedizin ist die traditionell indische Medizin (TIM), die ich in meiner Ordination mit der modernen Medizin zu einer neuen, umfassenden und individuellen Medizin kombiniere. Das Ziel ist es, die jeweils beste Therapie für den Patienten zu finden und Nebenwirkungen soweit wie möglich zu reduzieren.

Generell ist in der integrativen Therapie das Arzt-Patienten-Gespräch, sowie deren Beziehung, der Einsatz von nebenwirkungsarmen, natürlichen Therapiestrategien, die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit des Patienten und die Schulung zur Selbsthilfe wichtig.

Was behandle ich?

  • Chronische Schmerzen wie Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenksschmerzen, Kopfschmerzen, Rheuma und Arthritis
  • Probleme mit dem Bewegungsapparat wie Bewegungseinschränkungen z.B.: Cervical Syndrom und Osteoporose
  • Lungenleiden wie Atemnot, Husten und häufige Erkältungen, Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen und Allergien
  • Chemotherapiebegleitung und chronische Vergiftungen
  • Unerfüllter Kinderwunsch, Frauenleiden wie polycystisches Ovar, Endometriose, Fibrome und Myome, Wechseljahresbeschwerden, Blasenerkrankungen
  • Männerleiden wie Haarausfall und Prostataprobleme
  • Hauterkrankungen wie Alopezie, Cellulitis, Psoriasis und Dermatitis
  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Typ II, überhöhtes Cholesterin, Übergewicht, Herzprobleme und Bluthochdruck
  • Neurologische Störungen wie Morbus Alzheimer, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Migräne, Tinnitus und ADHS
  • Psychische Probleme wie Burn-out, Depressionen, Nervosität und Schlafstörungen
  • Verdauungsstörungen wie Reizdarmsyndrom, Blähbauch, chronische Verstopfung
  • Gesundheitserhaltung

Was ist Ayurveda?

Die Traditionell Indische Medizin (TIM) ist eine jahrtausendealte Naturmedizin, die aus Indien stammt. Sie behandelt Körper, Psyche und Seele eines Menschen ist daher als Ganzheitsmedizin zu verstehen.

Sie ist bezogen auf das gesamte Universum und berücksichtigt sowohl den Biorhythmus eines Menschen als auch den Einfluss von Klima und Jahreszeiten auf den Organismus.

Es gibt drei Therapieansätze: Spirituelle-, psycho- und somatische Therapie.

Ich beschäftige mich hauptsächlich mit der somatischen Therapie, sie fußt auf 4 Säulen:

  • Einnahme von Heilpflanzen, mitunter auch mineralischer und tierischer Produkte, in Pillenform
  • Diverse körperliche Anwendungen wie Güsse, interne Ausleitungen oder externe Ausleitungen wie Massagen
  • Spezielle Ernährung betreffend Krankheitsbild oder Konstitution
  • Gesundheitserhaltender Lebensstil und Meiden krankheitsauslösender Ursachen

Die 8 Fachgebiete im Ayurveda: Toxikologie, Antiaging und Regeneration von Körpergewebe und Immunsystem, Pharmakologie, Aphrodisiaka und Reproduktionsgewebe, Innere Medizin/ HNO/ Augenheilkunde, Chirurgie und Marmapunkte (Akupressur), Kinderheilkunde und Geburtshilfe/ Frauenheilkunde, Psychiatrie

Yoga unterstützt die spirituelle Stärkung durch körperliche Ertüchtigung.

Die Stärken der Traditionell Indischen Medizin: Individuelle Therapien, Behandlung chronischer oder therapieresistenter/ austherapierter Leiden und Gesundheitserhaltung, Reinigungen, Antiaging und Regeneration